Aufrufe
vor 1 Jahr

NEUES ESSEN No. 2

  • Text
  • Kochbuch
  • Naturkraftwerke
  • Lebensmittel
  • Bio
  • Demeter
  • Vegan
  • Naturkost
  • Rezepte
Die Verbreitung und Vermehrung von Rezepten war wohl noch nie explosiver und intensiver als in unserer Zeit, nicht zuletzt dank dem Internet und seinen Möglichkeiten. Die spätmoderne Gesellschaft erzeugt in jedem Bereich eine verwirrende Flut von Informationen, denen viele Menschen nicht mehr folgen können. In meinen Augen wäre es deshalb geschickt und angemessen, Ernährung und Gesundheitspflege würden in erster Linie den freien und vielfältigen Methoden der Lebenskunst angehören, die Genuss, Kulturgut, Erkenntnisse jeder Provenienz und Handwerk zusammenführt und die von jedem voraussetzungslos und überall praktiziert werden kann. ISBN 978-3-033-03975-9

51 Zucchini-Julienne mit

51 Zucchini-Julienne mit Gerstengras-Kürbiskern- Basilikumpesto Für 4 Personen 1 Handvoll Paranüsse, geröstet und klein gehackt 1 Bund Basilikum, fein gehackt 4 Knoblauchzehen, fein gehackt 2 TL Gerstengraspulver 2 EL Kürbiskernmus Einige Spritzer Zitronensaft Meersalz nach eigenem Geschmack Erdmandelöl (zum Abdecken der Paste) ½ Zwiebel, klein gehackt Sesamöl 4 Zucchini, in lange Streifen (wie Spaghetti) geschnitten 1 dl Gemüseboullion 200 g frischen Mozzarella Einige Basilikumblättchen Für das Pesto die ersten 7 Zutaten im Mörser zu einer homogenen Masse verarbeiten, in Gläser abfüllen und mit Erdmandelöl Öl bedecken. Die Zwiebel mit Sesamöl in einer Pfanne andünsten, Gemüsebrühe und Zucchinistreifen hinzugeben und kurz aufkochen lassen, so dass die Streifen noch bissfest sind. Das Gemüse auf 2 Tellern anrichten. Mit Pesto beträufen. In Stücke zerkleinerten Mozzarella und klein gezupfte Basilikumblättchen dazu geben und servieren.

Bücher

NEUES ESSEN No. 1
NEUES ESSEN No. 2
NEUES ESSEN No. 3